Monatsarchive: Februar 2014

Rezension „Das Weddinger Modell. Resilienz- und Ressourcenorientierung im klinischen Kontext“

Auf Socialnet.de ist vor einigen Tagen meine Rezension zum folgenden Buch erschienen: Lieselotte Mahler, Ina Jarchov-Jàdi, Christiane Montag, Jürgen Gallinat: Das Weddinger Modell. Resilienz- und Ressourcenorientierung im klinischen Kontext. Psychiatrie Verlag GmbH (Köln) 2014. 272 Seiten. ISBN 978-3-88414-555-5. D: 34,95 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Innovation, Materialien für die Praxis, Recovery, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Forderung nach mehr Psychotherapie bei Erkrankung an Schizophrenie

Lange Zeit galt die Psychotherapie bei Menschen mit einer schizophrenen Erkrankung als kontraindiziert. Die früheren Thesen, Psychotherapie zeige keine Wirkung oder schade sogar den erkrankten Menschen, sind mittlerweile überholt. Die Autoren Andreas Bechdolf und Stefan Klingberg fassen die Ergebnisse verschiedener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgung | Hinterlasse einen Kommentar

Petition fordert Verschiebung der Einführung des neuen Entgeltsystems in der Psychiatrie

Bis zum 24.01.2014 besteht noch die Möglichkeit, eine Petition mitzuzeichnen, die fordert, dass das neue Psychiatrie-Entgeltsystem („PEPP“) erst 2017 eingeführt wird. Die spätere Einführung soll vor allem die Möglichkeit eröffnen, „sachgerechte Alternativen zum geplanten System zu entwickeln“. Den gesamten Petitionstext … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar