Archiv der Kategorie: Politik

Anhörung zu PEPP im Ausschuss für Gesundheit

Am Mittwoch, den 7. Mai 2014 fand im Ausschuss für Gesundheit eine öffentliche Anhörung zur umstrittenen Einführung des Pauschalierenden Entgeltsystems Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) statt. Insgesamt 15 Sachverständige wurden gehört, hierunter fanden sich auch bekannte Vertreter aus den Reihen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Petition fordert Verschiebung der Einführung des neuen Entgeltsystems in der Psychiatrie

Bis zum 24.01.2014 besteht noch die Möglichkeit, eine Petition mitzuzeichnen, die fordert, dass das neue Psychiatrie-Entgeltsystem („PEPP“) erst 2017 eingeführt wird. Die spätere Einführung soll vor allem die Möglichkeit eröffnen, „sachgerechte Alternativen zum geplanten System zu entwickeln“. Den gesamten Petitionstext … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Petition zur Verbesserung der Versorgung psychisch erkrankter Menschen mittels GenesungshelferInnen

Gudrun Tönnes aus Münster hat eine Petition initiiert, die die Einbeziehung von GenesungshelferInnen in der psychiatrischen und psychotherapeutischen Versorgung fordert. Das Unterzeichnen der Petition gestaltet sich recht unkompliziert über die Plattform „avaaz.org“. Zur Petition gelangen Sie über den folgenden Link: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EX-.IN, Experienced Involvement, Politik, Versorgung | Hinterlasse einen Kommentar

Vorwärts in die Vergangenheit: Entwurf des neuen Wohn- und Teilhabegesetzes in NRW

Das Wohn- und Teilhabegesetz Nordrhein-Westfalen wird momentan überarbeitet. Hat es in der Vergangenheit vor allem die Rechte von WohnheimbewohnerInnen gestärkt so wären die Auswirkungen der im aktuellen Entwurf enthaltenen gesetzlichen Regelungen für das ambulant betreute Wohnen fatal. Insbesondere KlientInnen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Inklusion, Kommentar, Politik, Wohnen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeindepsychiatrie in Griechenland leidet unter Krise

Auch in Griechenland gab es eine Psychiatriereform, in deren Verlauf viele PatientInnen aus Großeinrichtungen enthospitalisert wurden. Wie in Deutschland leben viele Betroffene mittlerweile in der Gemeinde und werden durch ambulante Dienste betreut. Im Vergleich zu Deutschland gestaltete sich die gemeindepsychiatrische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsbedingungen, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Petition gegen die Verwendung von Geldern des Strukturfonds zur Errichtung und Erhaltung von stationären Einrichtungen

Eine aktuelle Petition fordert: Als besorgte Bürger Europas fordern wir das Europäische Parlament auf, sich für die Rechte der behinderten Menschen einzusetzen, um ihre Grundrechte  zu sichern und zu  respektieren. Diese Art der Institutionalisierung erlaubt es den behinderten Menschen nicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Versorgung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der neue Beitragsservice löst die GEZ ab – Was ändert sich für die Gemeindepsychiatrie

Die Gebühreneinzugszentrale ist nicht mehr und es wird ihr und ihrem Gebaren gegenüber vielen KlientInnen wahrscheinlich niemand eine Träne nachweinen. Interessieren sollen hier vor allem die Änderungen für KlientInnen und Einrichtungen der Gemeindepsychiatrie. Neue Fristen zur Befreiung Die für KlientInnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Materialien für die Praxis, Politik, Sonstiges | 2 Kommentare