Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie schreibt Forschungspreise aus.

Die DGSP prämiert wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Sozialpsychiatrie, die theoretischer oder empirischer Natur sein können. Bei Eignung werden eingereichte Arbeiten zur Veröffentlichung bei den unterstützenden Verlagen empfohlen (Paranus Verlag, Psychiatrie Verlag). Die Arbeit darf nicht älter als zwei Jahre sein.
Neben dem eigentlichen Forschungspreis, der bereits zum neunten Mal vergeben wird, können sich nicht promovierte WissenschaftlerInnen unter 35 Jahren für den Nachwuchspreis mit Projektarbeiten, Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten bewerben.

Weitere Informationen zu den beiden Ausschreibungen finden Sie auf den entsprechenden Seiten der DGSP.

–> zur DGSP-Seite

Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.